WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN INNENARCHITEKT UND INTERIOR DESIGNER?

Innenarchitekten haben mit Interior Designern eine Menge gemeinsam, doch gibt es wesentliche Unterschiede. Wer der richtige Experte für Ihr Innendesign-Projekt ist, entscheidet letztendlich neben der Kompetenz auch die Harmonie zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

Innenarchitekten

  • haben ein Studium absolviert und sind typischerweise als Diplom-Ingenieure oder Master of Arts bekannt
  • beschäftigen sich während des Studiums mit dem Gestalten, Darstellen, Entwerfen, Konstruieren, der Werkstofflehre, dem technischen Ausbau, Kunstgeschichte, Planungsmethodik, Bauablauf als auch mit Baurecht
  • rechnen in der Regel nach der HOAI (Honorarordnung für Architekten & Ingenieure) ab

Interior Designer

  • sind spezialisierte Experten für verschiedene Bereiche des Innendesigns
  • sind an keine speziellen Themenbereiche gebunden, sondern sind gefordert sich selbständig im Gestalten, Entwerfen, Konstruieren, Design, Stilkunde etc. weiterzubilden
  • kommen oft aus dem grafischen / kreativen Bereich
  • bieten teilweise auch zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Akustikoptimierung von Räumen und die Lichtberechnung (technisches Licht) 
  • sind in Ihrer Preisgestaltung frei und dadurch äußerst flexibel: Pauschal, Projektbezogen oder nach Stundenabrechnung 
Ob Sie sich für einen Innenarchitekten oder Interior Designer entscheiden, bleibt letztendlich die Entscheidung des Auftragnehmers. Lernen Sie uns persönlich kennen, erfahren mehr über unser Repertoire und vereinbaren einen kostenlosen Ersttermin, um Ihr Projekt zu besprechen.